Nadine Lindt
Group Product Manager Pralinés

„Wir Mitarbeiter sind stolz darauf, für diese starke Marke zu arbeiten.“

Für Nadine Lindt ist die Teamleitung die Schokoladenseite ihres Berufs. Der  Name ist übrigens Zufall, sie ist nicht mit “der” Familie Lindt verwandt…


Beschreiben Sie uns Ihren „Schokoladenweg“ bei Lindt – was waren Ihre Stationen bis zu Ihrer jetzigen Position?

Angefangen habe ich 2005 als Praktikantin und Diplomandin im Marketing. Nachdem ich meine Diplomarbeit fertiggestellt hatte, habe ich mein Praktikum im Bereich Tablets & New Segments weitergeführt und wurde 2006 Bezirksleiterin im Außendienst in Berlin. Es folgten Stationen als Assistant und Junior Product Manager, als Product Manager trug ich von 2009 bis 2011 die Verantwortung für die Key Range Excellence. Seit Sommer 2011 bin ich Group Product Manager Pralinés.

Was sind in dieser Position Ihre Aufgaben?

Ich leite die Produktgruppe Pralinés im Marketing mit der Haupt-Keyfranchise Lindor und den beiden Key Ranges Mini Pralinés und Hochfein. Die Verantwortung für die Umsatz- und Marktanteilssteigerung aller Pralinen durch strategische Führung und Steuerung des Produktportfolios, der Kommunikation, POS Maßnahmen und Promotions liegt bei mir. Deshalb ist es besonders wichtig, das Team sorgfältig und erfolgreich zu führen – fachlich wie disziplinarisch. 

Und warum genau machen Ihnen diese Aufgaben so viel Spaß?

Sie sind sehr vielseitig und abwechslungsreich. Mir macht es großen Spaß, den bestehenden Produkten zu weiterem Wachstum zu verhelfen, neue Produkte zu entwickeln und entsprechende abverkaufsfördernde Maßnahmen umzusetzen, zum Beispiel Promotions, POS-Platzierungen oder die ganze Kommunikation via TV, Print, Radio und Online. Das Besondere an meinem Marketing-Job bei Lindt ist, dass ich wirklich die ganze Klaviatur des Marketings spielen kann – inklusive großer Verantwortung und eigener Entscheidungs- und Gestaltungsspielräume. Es ist einfach schön zu sehen, dass man wirklich etwas bewegt.

Was macht für Sie den „Lindt Spirit“ aus? Was ist für Sie das Besondere daran, für Lindt zu arbeiten? 

Das Besonders an Lindt ist, dass wir einerseits klare Umsatzziele haben, die wir gemeinsam auch unbedingt erreichen wollen, es aber dennoch sehr familiär zugeht und ein wirklich gutes Arbeitsklima herrscht. Diese Kombination gibt es nicht so oft. Den Spirit von Lindt macht auch die enorme Flexibilität aus – und die einzigartige „Wir schaffen das“-Mentalität: Wenn ein Problem da ist, dann wird es gelöst. Alle ziehen an einem Strang, das ist viel wert und gibt Antrieb. Wir Mitarbeiter sind stolz darauf, für diese starke Marke zu arbeiten. Es gibt einen sehr hohen Qualitätsanspruch und eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen.

Apropos hohe Qualität: Welche Produkte von Lindt verschenken Sie am liebsten, und welche essen Sie selbst gerne? 

Die Geschenke mache ich vom Anlass und der Saison abhängig: zu Ostern den Animal Print Hasen, zu Weihnachten den klassischen Santa und den Teddy, das ganz Jahr über die Mini Pralinés. Ich selber liebe unsere Ganznuss-Tafeln, alle Hello Tafeln und natürlich auch die köstlichen Mini Pralinés!