Goldhase im blühenden Nest

Eine Augenweide, im wahrsten Sinne des Wortes, ist dieses Nest. Denn der Goldhase auf dem Holzteller ist umgeben von einem Kranz aus Palmkätzchenzweigen. So ist das Osternest mit den bunten Lindt Eiern besonders hübsch anzusehen. Bei schönem Wetter dürfen alle ihr Nest im Freien suchen – zum Beispiel bei einem schönen Osterausflug. Ein Herzanhänger am Schleifchen zeigt dem Beschenkten gleich, wem welches Nest gehört.

Sie brauchen:

Und so geht's:

  1. Formen Sie aus Weidenkätzchen einen möglichst engen Kranz um die gewählte Schale. Die Zweige fixieren Sie dabei mit Draht. Bitte beachten Sie: Sie dürfen die Kätzchen nicht in freier Natur abschneiden. Dort stehen sie als wichtige Bienenweide unter Naturschutz. Entweder holen Sie sie aus dem eigenen Garten oder Sie kaufen sie beim Blumenhändler.
  2. Füllen Sie die Schale mit Dekostroh und bestücken Sie diese mit einem Lindt Goldhasen sowie Eiern Ihrer Wahl.
  3. Ein herzförmiger Anhänger aus festem Papier – Sie können ihn auch aus dünnem Holz aussägen – wird mit dem Namen des Empfängers beschriftet und am Halsband befestigt.

Tipp: Wählen Sie zur einfacheren Unterscheidung bei den Nestern der Erwachsenen eine andere Farbe für das Dekostroh als bei den Nestern der Kleinen.

Anleitung als PDF