Möhrengeschenk

Möhriges Geschenk

In so einer selbst gebastelten Ostermöhre aus Papier machen sich kleine Geschenke vom Osterhasen richtig gut. Nicht nur Bücher oder CDs passen hinein, auch ein T-Shirt kann man in einer größeren Papierkarotte gut unterbringen und verschenken. Und als schokoladiges Highlight grüßt der Goldhase vom Lindt Möhren-Taler.

Volle Möhre: Orangefarbenes Geschenkpapier und grünes Papier fürs krautige Ende – fertig ist die pfiffige Verpackung für Ostergeschenke.

Sie brauchen:

Und so geht's:

  1. Passend zur Größe des Geschenks schneiden Sie eine Karottenform aus Pappe aus. Entsprechend der Dicke des Geschenks, kleben Sie ggf. zwei oder drei Pappschichten übereinander. Mit einem Cutter trennen Sie passgenau die Form des Geschenks aus der Mitte der Karotte heraus.
  2. Fixieren Sie vor dem Verpacken das Geschenk mit Klebeband in der Aussparung. Die Karottenform nun mit dem orangefarbenen Papier einpacken.
  3. Ein Stück grünes Papier passend zurechtschneiden und an die Rückseite der Karotte kleben. Anschließend die einzelnen „Stängel“ des Möhrengrüns einschneiden.
  4. Möhren-Taler und Band im oberen Drittel der Karotte anbringen und möglichst unsichtbar festkleben. Fertig!