Möhrenmobile

Ei, ei, ei, ein Mobile

„Hattu Möhrchen?“ Ein Spruch aus den legendären Häschenwitzen muss unbedingt mit auf dieses österliche Mobile. Ansonsten darf man beim Bemalen und Beschriften der Karten seiner Fantasie freien Lauf lassen. So könnte etwa auf der anderen Seite der Karte mit der Frage nach den Möhrchen stehen: „Muttu essen!“ Eine Lindt Chocoladen-Möhre sollte dann natürlich greifbar sein!

Ein Muss fürs Mobile: „Hattu Möhrchen?“. Die Häschenwitze, in denen es zumeist nach seiner Lieblingsspeise fragt, sind legendär.

Sie brauchen:

  • Mobile-Set aus Draht oder Holz aus dem Bastelbedarf
  • festes Papier (weiß und bunt)
  • Bunt- oder Filzstifte
  • Pauspapier oder weicher Bleistift plus Kugelschreiber fürs Übertragen der Vorlagen
  • beim Holzmobile Bänder zum Befestigen und einen Locher

Und so geht's:

  1. Bauen Sie die Mobiledrähte nach Anleitung zusammen. Schneiden Sie passend zur Anzahl der Clips am Mobile die Karten zurecht.
  2. Die einzelnen Karten auf der Vorder- und der Rückseite mit den österlichen Motiven verzieren. Wer dafür unsere Vorlagen nimmt, kann diese mit Pauspapier auf die Karten übertragen. Oder man schraf ert mit einem sehr weichen Bleistift groß ächig die Rückseite der Vorlage und fährt anschließend auf der Vorderseite die Konturen mit Kugelschreiber nach, sodass sich die Bleistiftschraffur als Linie auf die Karten überträgt.
  3. Nun brauchen Sie nur noch die Karten mit den Bunt- oder Filzstiften ausmalen und die fertigen Karten am Mobile befestigen (bei einem Holzstern mit Locher und Bändern arbeiten).