Österliche Platzkarten

Karte mit Süßem Extra

Mit vielfältig gemustertem Klebeband in verschiedenen Rot- und Rosétönen und einer Karte aus festem Papier basteln Sie mit wenigen Handgriffen diese fröhlichen Platzkarten. Dazu passt eine Serviette in harmonischen Farben. Aber all das ist garantiert vergessen, wenn Ihre Gäste merken, dass auf ihrem Teller auch noch Lindor Eier liegen – und damit ein einmalig köstliches Genusserlebnis.

Damit auf dem Tisch ein harmonisches Ganzes entsteht, sollten alle Dekorationselemente, Eierbecher und Servietten in ähnlichen Farben gehalten werden.

Sie brauchen:

  • Passepartout-Karten mit ovalem Ausschnitt
    (oder Karton für die Karten, Pappe für eine Schablone und einen Cutter)
  • bunte Klebebänder, sogenannte Masking Tapes, in verschiedenen,
    miteinander harmonierenden Mustern und Farben
  • Schere, Stift

Und so geht's:

  1. Besorgen Sie sich ovale Passepartout-Karten in entsprechender Anzahl. Alternativ können Sie auch aus festem Karton eine Karte falten und in die vordere Seite eine Eiform mit dem Cutter schneiden. Dafür sollten Sie sich vorab eine ovale Schablone aus fester Pappe anfertigen.
  2. Nun bekleben Sie die Innenseite der Karte so mit Marking Tapes (siehe Bilder links), dass der Ausschnitt anschließend ausgefüllt ist.
  3. Beschriften Sie nun die Vorderseite der Karte mit dem Namen Ihres Besuchs.