Ein Osternest aus Stroh und Eiern

Eine runde Sache ist diesem Tischdeko aus echten Hühner- oder Gänseeiern, die das Strohnest mit den buntenLindt Hennen beschützend umgeben. Der Kranz besteht aus ausgeblasenen Eiern, die mit Draht zusammengehalten werden. Wer will kann dafür natürlich auch gekochte Eier nehmen – die Gäste des Osterfrühstücks werden staunen.

Sie brauchen:

  • ein gutes Dutzend Hühner- oder Gänseeier
  • Blumendraht
  • einen flachen Teller plus evtl. eine Etagere
  • verschiedenfarbige Bänder
  • Stroh oder Ostergras
  • Lindt Hennen und die dazugehörigen bunten Lindt Alpenmilch Mini-Eier

Und so geht's:

  1. Die Hühner- oder Gänseeier ausblasen, auf einen Blumendraht zu einem Kranz auffädeln und auf den Teller legen. Auf einer Etagere platziert sieht diese Osterdekoration besonders schön aus. Natürlich können Sie auch gekochte Eier verwenden, die Sie einfach im Kreis auf den Teller legen.
  2. Polstern Sie nun den Raum in der Mitte des Kranzes mit Stroh oder Ostergras aus und setzen Sie die bunten Lindt Hennen hinein. Sie können natürlich auch andere Lindt Köstlichkeiten und Eier verwenden – ganz nach Geschmack.
  3. Abschließend noch ein paar farbige Bänder als Verzierung anbringen und den Tisch rund um den Teller mit weiteren Lindt Eiern – am besten den passenden Alpenmilch Mini-Eiern – dekorieren.

Anleitung als PDF