Weiden-Osternest

Der Goldhase im Weidennest

Wie ein Indianerzelt ragen die Weidenzweige über dem grünen Nest auf. Ein schicker Unterschlupf für den Lindt Goldhasen, in dem er richtig gut zur Geltung kommt. Das Weidenversteck ist mit nur wenigen Materialien leicht nachzubasteln.

Ein echter Blickfang, der mit jeder Einrichtung harmoniert und zudem viel Platz für die köstlichen Lindt Chocoladen Eier bietet.

Sie brauchen:

  • Weidenzweige
  • frisches Grün zum Dekorieren
  • Bindedraht, Pflanzenschere, Geschenkband
  • einen großen, flachen Teller
  • bunte Kügelchen oder Pompons aus dem Bastelbedarf (aus Watte, Wolle oder Filz)
  • Klebstoff oder Bindfaden (je nach Kugelart)
  • gefärbte Eier oder Deko-Eier
  • Lindt Eier und einen großen Lindt Goldhasen
    (auf dem Foto ist es der Lindt Goldhase Blumen-Edition)

Und so geht's:

  1. Winden Sie aus den Weidenzweigen einen Kranz in der gewünschten Größe, indem sie mehrere Lagen Zweige mit Bindedraht fest umwickeln.
  2. Stecken Sie die Zweige für das zeltartige Versteck reihum in das Kranzgeflecht, sodass diese fest verankert sind. Binden Sie die Zweige oben mit Bindedraht zusammen und verzieren Sie die Stelle mit buntem Geschenkband.
  3. Dekorieren Sie den Kranz mit frischem Grün und setzen Sie den Lindt Goldhasen hinein.
  4. Nun noch die Zeltstangen mit den bunten Kugeln schmücken und Lindt Köstlichkeiten auf dem Kranz und dem Teller platzieren.