Rentierbecher

So eine süße Nase

Naschbecher statt Naschteller heißt es hier. Das witzige Rentier wird nicht nur Kinder begeistern, sondern auch allen Junggebliebenen ein seliges Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn sie es als Geschenk überreicht bekommen: diese niedlichen Kulleraugen, die süße rote Nase – und halt, natürlich nicht zu vergessen, die vielen tollen Lindt Köstlichkeiten ...

Zum Vernaschen: In den Rentierbecher passen neben dem Lindt Weihnachtsmann viele weitere Köstlichkeiten.

Sie brauchen:

Und so geht's:

  1. An einem To-go-Becher den Boden entfernen und ihn an der Naht öffnen. Die ausgerollte Pappe als Schablone auf das helle Tonpapier legen und nachzeichnen. Anschließend ausschneiden und um den zweiten Becher kleben.
  2. Das Geweih und die Ohren aus dem dunklen Karton ausschneiden und innen an den Becher kleben.
  3. Die rote Nase und die Augen aufkleben. Mit dem roten Stift Bäckchen zeichnen und mit dem schwarzen Stift Augenbrauen aufmalen.
  4. Nun noch das Lindt Glöckchen am Band dicht unter den Rand binden. Dann den Becher mit den süßen Lindt Köstlichkeiten dekorativ befüllen und mit einem Zweig verzieren.