Suche anzeigen Warenkorb anzeigen
Produkte im Warenkorb: 0
Hauptnavigation anzeigen Menü

Kuchen & Torten

Chocoladen-Birnen-Torte

Chocoladen-Birnen-Torte

Saftige Birnen, umhüllt von feinster Chocolade und einer edlen Crème, gebettet auf einem schokoladigen Biskuitboden – diese Kombination lässt das Herz jedes Feinschmeckers höher schlagen.

Zutaten für dieses Rezept

    Für die Birnenfüllung:

  • 3 mittelgroße Birnen
  • 250 ml Weißwein
  • 100 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone


  • Für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 100 g flüssige Lindt Excellence 70 %


  • Für die Crème:

  • 150 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 50 g flüssige Butter
  • 50 g Zucker
  • 25 g Schokopuddingpulver
  • 2 Eier
  • 100 g flüssige Lindt Excellence 70 %


  • Für die Glasur:

  • 75 ml Sahne
  • 20 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 100 g Lindt Excellence 70 %
  • gehobelte Chocolade zum Bestreuen

Zubereitung

Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Weißwein mit Zucker und Zitronensaft aufkochen, Birnenhälften hineingeben, in dem leicht kochenden Sud etwa 10 Minuten pochieren und anschließend in dem Sud abkühlen lassen. Den Ofen auf 180° C vorheizen.

Eier mit Zucker in einer Schüssel etwa 5 Minuten lang mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl mit Kakao mischen und zusammen mit der flüssigen Chocolade unter den Eischaum heben. Den Choco-Biskuitteig in eine Kuchenform (Springform) füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen. Anschließend den Biskuit in der Form auskühlen lassen, mit 3 – 4 EL des Birnen-Pochier-Suds beträufeln und die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Biskuit legen.

Milch, Sahne und etwas Salz miteinander verrühren. Die Hälfte davon mit der flüssigen Butter und dem Zucker aufkochen. Die andere Hälfte mit dem Schokopuddingpulver und den Eiern glatt rühren, in die kochende Milch-Sahne-Mischung geben und so lange weiterrühren, bis eine dickflüssige Crème entsteht. 

Flüssige Chocolade unterrühren, die Crème auf die Birnenhälften in die Backform gießen und etwa 40 Minuten im Backofen backen. Anschließend auskühlen lassen.

Sahne mit Butter aufkochen, vom Herd ziehen, die Chocolade stückchenweise zufügen, darin auflösen und etwas abkühlen lassen. 50 ml Wasser mit Zucker aufkochen, unter die Chocoladen-Mischung rühren und alles etwas abkühlen lassen. 

Von dem abgekühlten Kuchen die Form entfernen, den Kuchen auf ein Gitter setzen und gleichmäßig mit der Chocoladenglasur übergießen. Diese in 1 – 2 Stunden fest werden lassen und nach Belieben mit der gehobelten Chocolade bestreuen.