Unser Farming Program

Unser eigenes nachhaltiges Beschaffungsmodell ermöglicht es uns, unsere Kakaobohnen bis zu ihrer Herkunft zurückzuverfolgen und die Bauern und ihre Gemeinden vor Ort ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend zu unterstützen.

 

 

 

Kakaobauern, Milchbauern, Vanillepflücker:

 

Das sind nur einige der Partner, die dazu beitragen, dass die Maîtres Chocolatiers von Lindt hervorragende Schokolade kreieren. Alle, die am Erfolg von Lindt beteiligt sind, sollen fair behandelt werden. Deshalb verfolgen wir hohe Ethik- und Nachhaltigkeitsstandards in der Beschaffung unserer Rohstoffe und bei der Verarbeitung zu hochwertiger Schokolade.

 

Wir sind stolz darauf, Kakaobohnen aus unserem Farming Program für unsere Pralinen zu verwenden.

Unser Farming Program in Detail

Lesen Sie auf unserer Website zum Farming Program mehr über die Schritte, die wir unternehmen, um das Leben unserer Bauern, ihrer Gemeinden und die Bedingungen für die Umwelt zu verbessern.

Erfahren Sie mehr
Children receiving an education.

Durch Bildung gestärkt

Seit 2008 hat Lindt & Sprüngli 29 Schulen in Ghana renoviert.

 

Sauberer und sicherer Wasserzugang

Seit 2008 finanzierte das Lindt & Sprüngli Farming Program den Bau von über 210 Brunnen in Ghana.

 

Unterstützung für Bauern und ihre Familien

Rund 400 engagierte Programm-Trainer arbeiten zusammen mit den Kakaobauern im Lindt & Sprüngli Farming Program in Ghana.

 

Haselnüsse aus nachhaltigem Anbau

Ganze unverarbeitete Haselnüsse sind ein wichtiger Bestandteil vieler unserer Schokoladenprodukte. Wir beziehen den Großteil unserer Haselnüsse aus der Schwarzmeerregion der Türkei. 

RSPO-zertifiziertes Palmöl

Im Produktionsprozess setzt Lindt & Sprüngli auf nachhaltig hergestelltes Palmöl, um negative Auswirkungen der Palmölgewinnung auf Mensch und Umwelt zu vermeiden.

Recycelbare Verpackung

Wir versuchen, ein Gleichgewicht zwischen optisch ansprechenden Verpackungen und Qualitätsaspekten zum Schutz unserer Produkte zu finden. 

CO2-Reduktion

Energie wird in den verschiedenen Produktionsschritten zur Herstellung von Schokolade verwendet. Bei all diesen Prozessen können Treibhausgasemissionen entstehen. Um dem entgegenzuwirken, konzentrieren wir uns auf die Verbesserung der Energieeffizienz und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks unserer Schokolade.