Chocoladen-Tarte mit Holunderblüten

Erfrischende Crème auf knusprig-zartem Boden - Das Geschmackserlebnis ist überwältigend.

20 Minuten
mittel
6 - 8 Personen

Zutaten

  • 150g kalte Butter
  • 200g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 100g Lindt Excellence 70%
  • 100g Lindt Excellence Vollmilch Extra Cremig
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 100ml Prosecco
  • 75ml Holunderblütensirup
  • 100ml Sahne
  • Chocospäne zum Bestreuen

Zubereitung

Schritt 1.

100 g von der Butter würfeln und mit dem Mehl und 50 g Puderzucker in eine Schüssel geben. Eigelb und 1–2 EL kaltes Wasser zufügen und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Schritt 2.

Ofen auf 200 °C vorheizen. Tarteform mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstäuben. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen, in die Form legen und rundum an den Rand drücken. Überstehenden Teig wegschneiden. Backpapier auf den Teig legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten auffüllen. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten „blind“ backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und 10 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Danach den Boden abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form heben und dünn mit 25 g flüssiger Lindt Excellence 70 % auspinseln.

Schritt 3.

Gelatine 3 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Eigelb mit Prosecco und Sirup verrühren und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen. Sobald die Mischung eine cremige Konsistenz bekommt, Topf vom Herd ziehen, Gelatine ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen. Eischnee unter die Creme heben, diese gleichmäßig auf dem gebackenen Mürbeteigboden verteilen und 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 4.

Sahne mit dem Rest Puderzucker aufkochen. Topf vom Herd ziehen, übrige Butter und die restliche Lindt Excellence 70 % und Lindt Excellence Vollmilch gehackt zufügen und darin auflösen. Mischung abkühlen lassen, auf die fest gewordene Prosecco-Creme gießen und verteilen. 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 5.

Nach Belieben mit gehobelten Chocospänen bestreut servieren.

Rezensionen

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten: Chocoladen-Tarte mit Holunderblüten
Ihre Bewertung