NEU: Himbeertarte mit weißer Schokoladencreme

Zaubern Sie mit dieser Himbeertarte einen neonfarbigen Blickfang auf Ihre Kaffeetafel. Knalliges Farbpuder, bunte Zuckerperlen und die strahlend rote Himbeerfüllung sorgen hier für einen einmaligen Look, der zum Verkosten einlädt. Planen Sie 9 Stunden Wartezeit ein, damit die Tarte ausreichend kühlen kann, bevor Sie sie sich und Ihre Gäste mit dieser fruchtigen Himbeer-Tarte verwöhnen. 

2 Stunden
Leicht
5 Personen

Zubereitung

Schritt 1.

Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und Backkakao mischen. Kalte Butter in Würfeln hinzugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kaltstellen.

Schritt 2.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in eine gefettete und bemehlte Tarteform (24 cm ø) mit Lift-Off Boden legen. Eventuell überstehenden Teig an den Rändern gerade abschneiden. Tarteboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 15 Minuten blind backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Anschließend Tarte aus der Form heben.

Schritt 3.

Weiße Schokolade fein hacken. Mit der Sahne in einen Topf geben und unter ständigem Rühren schmelzen, bis eine glänzende Creme entsteht. Warme Schokoladencreme auf den Schokoboden geben und gleichmäßig verstreichen. Boden etwa 1 Stunde kaltstellen.

Schritt 4.

Für den Fruchtspiegel Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren, Puderzucker und Zitronensaft mit einem Stabmixer fein pürieren. 1/3 des Pürees mit der ausgedrückten Gelatine in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine vollständig gelöst hat. Gelatinemischung unter das übrige Püree ziehen. Handwarme Mischung auf die Schokoladencreme geben, gleichmäßig verteilen und ca. 6 Stunden, am besten über Nacht kaltstellen.

Schritt 5.

In der Zwischenzeit ca. 20 Täfelchen mit Farbpuder abpudern. Dazu etwas Puder auf die Fingerspitze geben und auf die Täfelchen reiben. Anschließend Täfelchen mit einem kleinen angewärmten Messer in vier gleichgroße Dreiecke schneiden. Zerbrochene Täfelchen beiseitelegen.

Schritt 6.

Tarte aus dem Kühlschrank nehmen und geometrisch mit den bepuderten Täfelchen belegen. 10 übrige Täfelchen oder zerbrochene Täfelchen in einem warmen Wasserbad schmelzen. Tarterand mit der Schokolade bestreichen. Mit bunten Zuckerperlen bestreuen und trocknen lassen. Tarte bis zum Servieren kaltstellen.
Schokoladentarte mit Brezel-Boden

Rezept-Vielfalt von Lindt

Ob Torte oder Dessert – dank der großen Auswahl an unvergesslichen Köstlichkeiten, ist für jeden Anlass das passende Rezept dabei.

Rezepte entdecken

Lindt Dekorationsideen

Entdecken Sie mit den Anleitungen von Lindt wunderschöne und unkomplizierte Dekorationsideen, die Sie durch das ganze Jahr begeistern.

Inspirierende Dekoideen
Hochfeine Dekoration: Hübsch angerichtet

Für Sie empfohlen

Rezensionen

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten: NEU: Himbeertarte mit weißer Schokoladencreme
Ihre Bewertung